Du bist hier: Startseite / Fragen & Antworten / Kohlenstoffdioxid
Dienstag, 27. Juni 2017

Frage...

Warum kann man ohne Kohlenstoffdioxid nicht leben?
(Sarah Sophie)

...Antwort

Man liest oft, dass die erhöhten Konzentrationen des Kohlendioxids in der Luft der Grund für den drohenden Klimawandel sind. Daher denken viele, dass Kohlendioxid ein Gift für unseren Planeten ist. Und das ist falsch!

Das Kohlendioxid in der Luft bewirkt zwar zusammen mit anderen Gasen den Treibhauseffekt in der Atmosphäre. Dieser Treibhauseffekt sorgt aber dafür, dass die Erde im ansonsten sehr kalten Weltraum schön warm ist. Er ist ist die Grundlage für das Leben auf der Erde. Er ist also was Gutes! Eine Gefahr ist nur dann gegeben, wenn die Menschen mit ihren Autos und Kraftwerken zuviel Kohlendioxid in die Luft pusten. Dann kann es zu heiß auf der Erde werden.

Das Kohlendioxid hat aber noch eine andere wichtige Funktion: Die Pflanzen entnehmen es der Luft und wandeln es zusammen mit Wasser und dem Sonnenlicht zu Zucker um. Das nennt man Fotosynthese. Ohne Kohlendioxid gäbe es keine Pflanzen und ohne Pflanzen keine Tiere und Menschen.

Du siehst ohne Kohlendioxid könnten wir nicht auf der Erde leben. Es wäre viel zu kalt und wir hätten nichts zu essen.