Du bist hier: Startseite / Fragen & Antworten / Überhangmandat
Freitag, 18. August 2017

Frage...

Was ist ein Überhangsmandat?
(Benita, 15 Jahre)

...Antwort

Überhangsmandate können bei der Wahl des Deutschen Bundestages entstehen. Jeder Wähler hat 2 Stimmen. Mit der ersten Stimme wählt man einen bestimmten Kandidaten einer Partei, mit der zweiten Stimme wählt man eine Partei insgesamt, man nennt das auch die Landesliste der Partei. Überhangsmandate entstehen, wenn eine Partei mehr Direktmandate durch Erststimmen erringt, als ihr aufgrund des erzielten Anteils an Zweitstimmen (Landesliste der Partei) zustehen. Da die gewonnenen Direktmandate erhalten bleiben, erhöht sich die Gesamtzahl der Abgeordneten im Parlament von 598 auf 598 + X Überhangsmandate. Zur Zeit gibt es 22 Überhangmandate, die alle der CDU/CSU zugute kommen.

 

Zum besseren Verständnis kannst du dir auf der Seite der Bundeszentrale für politische Bildung ein Video mit Erklärungen zu den Überhangsmandaten ansehen mediathek.bpb.de/Gesellschaft/objekt_683.html.